BACK TO LIST
prev.
Andrea und Peter – eine Pastellhochzeit beim Irghof

Ist es möglich, Fotograf und Videograph auf einer Hochzeit zu sein?

Dies ist mein erstes Hochzeitsvideo… und ja, es macht riesen Spaß!

 

Ich muss gestehen, es ist schon sehr sportlich, beides (Foto & Video) super einzufangen… im Vordergrund stehen natürlich bei mir die Bilder. Mein Anspruch ist es, ein Kurzvideo von ca. drei Minuten zusammenzustellen… ähnlich einem Highlightvideo… oder Trailer.

Ich liebe diese kurzen Videos, da man innerhalb kurzer Zeit einen super Einblick in das Geschehen bekommt. Videos leben vom Schnitt, von den Emotionen und sollten immer spannend sein.

Mein Fazit:

Ja, es ist möglich Fotograf und Videograph zu sein.

Mir ist es eine wirklich große Freude, dass ich endlich bewegte Bilder zeigen kann. Irgendwie gehören die beiden ja doch zusammen… die Fotografie und die Videographie

Ich würde mich riesig über eure Erfahrungen und Fragen freuen!

Die Hochzeit selbst war wundervoll und mit ganz viel Liebe ins Detail geplant. Bettina von Heartmadewedding hat sich mit ihrem kreativen Team vollstens entfaltet. Sie organisiert und unterstützt das Brautpaar im Vorfeld und ist eine große Hilfe auch direkt vor Ort. Der zarte Brautstrauß und die pastellige Blumendeko, von Anita („Form und Blume“) aus Burghausen, war ein optischer Gaumenschmaus im Gewölbe des Irg Hof.

Das Kartensortiment stammt von Manuela Tamas – „Wunschkonzertdesign“ – welche auch grandiose Arbeit geleistet hat. Die Farben erinnern an einen sommerlichen Sonnenuntergang… das zarte rosa mit der doch im Kontrast stehenden blauen Wolkenstimmung. Dazu kommt noch die Lichterkette, welche auf die Location verweist. Und die Band Second Hand Brothers heizte dem lauen Sommerabend so richtig ein… die Party war perfekt!

So, nun könnt ihr gerne schmökern und eintauchen in die Hochzeit von Andrea und Peter!

Alles Liebe, eure Eva

 

 



BACK TO LIST
prev.